Das intelligente Haus | homify | homify
Error: Cannot find module './CookieBanner' at eval (webpack:///./app/assets/javascripts/webpack/react-components_lazy_^\.\/.*$_namespace_object?:3566:12) at at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:189:7) at Function.Module.runMain (module.js:696:11) at startup (bootstrap_node.js:204:16) at bootstrap_node.js:625:3

Das intelligente Haus

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Minimalistyczne domy od airarchitekten ag Minimalistyczny
Loading admin actions …

Trotz geringer Größe verfügt das Haus, das wir euch heute vorstellen möchten, über jeden Komfort. Konzipiert wurden die insgesamt drei Reihenhäuser für kleine Familien, die auf mehreren Etagen leben und in ihrem Zuhause sowohl Intimität als auch Freizügigkeit vereinbaren möchten. 

Entworfen wurden die Häuser von dem Schweizer Architekturbüro Air Architekten AG, das als Kollektivgesellschaft bereits seit 2011 besteht. 

Ansicht: Seite

Klare Linien und eine einheitliche Materialwahl zeichnen den Entwurf des Architekturbüros aus. Die Öffnungen des Hauses ordnen sich stringent übereinander an und ergeben einen gerade Linie unterhalb des Firsts. Die Platten aus Beton bilden eine homogene Decke, die die Fassade umhüllt. Die Seite läutet den Beginn einer Dreier-Serie an, die modernen Menschen attraktiven Wohnraum in einem sogenannten PaSiFa-Haus ermöglicht. Privatsphäre und zugleich gemeinschaftliche Flächen werden in dem Entwurf groß geschrieben und bilden neben dem Nachhaltigkeitsgedanken die Quintessenz. 

Eingang

Wesentlich verspielter als es die seitliche Ansicht vermuten lassen würde, präsentiert sich der Eingangsbereich. Insgesamt drei Gebäude wurden gebaut, die sich aneinander reihen und somit ein einheitliches Ensemble bilden. Der Eingang lagert geschützt unterhalb des Balkons. Darüber ordnet sich eine Flachdachgaube an, die das Dachgeschoss mit viel natürlichem Licht versorgt.  

Ansicht: Garten

Auch auf der südlichen Partie wurde eine Gaube eingefügt, sodass der Dachraum ideal ausgeleuchtet wird. Die einzelnen Grundstücke werden nicht wie sonst üblich mithilfe eines Zauns separiert, sondern bilden eine große Grünfläche, die für alle Bewohner der jeweiligen Wohneinheiten genutzt werden kann. 

Errichtet wurden die Gebäude alle in moderner Holzbauweise. Auf dem Satteldach wurden Photovoltaikanlagen montiert, die entweder Strom für die Wärmepumpe oder für ein Elektrofahrzeug erzeugen. 

Wohnzimmer

Werfen wir einen Blick in den Innenraum. Geschosshohe Fenster wurden eingeplant und sorgen im Handumdrehen für helle Zimmer. Die Fensterrahmen in Schwarz stellen einen markanten Fixpunkt dar, der sich ideal zu den hölzernen Oberflächen gesellt. 

Küche

Wie es sich für eine modern gestaltete Küche gehört, machte man Gebrauch von kubischen Elementen, die zwei unterschiedlichen Aufgabenfeldern untergeordnet sind. Der moderne Charakter wird mithilfe der Farbwahl unterstrichen. Die weiße Fuge, die man an der Wand zur Decke erkennen kann, ist ein einfaches Mittel, um den Raum höher wirken zu lassen. 

Treppe

Von einer extravaganten Gestalt präsentiert sich die Treppe. Die Stufen aus Holz wirken wie eingespannt in die parallel zueinander stehenden Wände. Die vertikalen Flächen wurden mit einer speziellen Schicht versehen, sodass sich die Umgebung darin verschwommen spiegelt. 

Dachstudio

Der Dachraum wird von hellem Holz dominiert. Dazu gesellt sich das lichte Grau der Wände, die in Kombination mit dem natürlichen Material ein modernes und dennoch warmes Raumgefühl hervorrufen. 

Neben dem Badezimmer befindet sich in dem Dachstudio ein separater Ankleideraum. Die Außenwände weisen hier eine Kniestockhöhe von etwa 100 Zentimetern auf und sind aufgrund dieser Höhe gut möblierbar. Über dem Badezimmer wurde zusätzlich eine Galerie eingeplant, die als Nutzraum verwendet werden kann. 

Badezimmer

Pure Eleganz wird im Badezimmer zelebriert, die von der dunklen Farbigkeit herrührt. Ebenerdig wurde die Dusche in der Ecke integriert. Das markante Schwarz sorgt für eine edle Ausstrahlung. Der Waschtisch nimmt sich ein Beispiel an der Dusche und präsentiert sich in der gleichen Farbfamilie: einem Anthrazitton. Für Behaglichkeit sorgen zugleich der Boden und die Decke, die aus dem natürlichen Material Holz gefertigt sind. 

Weitere Anregungen zu Holz findet ihr in dem Ideenbuch: Badmöbel – Holz fürs Wohlbefinden

Whitton Drive od GK Architects Ltd Nowoczesny

Chcesz zbudować lub wyposażyć dom?
Skontaktuj się z nami!

Znajdź inspirację do Twojego domu